Gerald-BT, keine NHa aber andere Sachen wie Uveitis, usw.

Gerald-BT @, Bad Berneck, Samstag, 05. Februar 2011, 19:15 (vor 2571 Tagen) @ KAtharina

Also ich hatte 2007 mein erstes echte Problem mit meinen Augen. Ich stehe Sonntag fr├╝h auf und sehe auf einmal auf einem Auge nichts mehr, also 0%.
Naja, war schon beunruhigt, aber ich wollte bis Montag warten um zu einem AA zu gehen der mir seit Jahrzehnten bekannt ist und von dem ich wusste das er damals der einzige Augenfacharzt war.
Naja, nach dem mich dort mein AA, ein weiterer, der Sohn (Privatdozent) und ein weiterer Privatdozent der an diesem Tag zu Besuch da war untersucht und nach einigen Tests ( ca. 6 Std.) war klar. Schwere Sehnerv und Glask├Ârberentz├╝ndung an beiden Augen, sofort in die Uniklinik nach Erlangen. Also ich erst mal Nach Hause, Frau aufgekl├Ąrt, Koffer gepackt und nach Erlangen mit dem Auto.
4 Tage dort auf dem Flur verbracht mit st├╝ndlichen Tropfen (auch Nachts)hatte ich schon mal wieder 3% Sehkraft, weitere 6 Tage in einem Zimmer und massig Untersuchungen, Tropfen ohne Ende, 3x 1000 mg Cortison direkt in die Vene hat sich die Sache langsam wieder gelegt.
Das anschlie├čende Problem war, das der Glask├Ârber sich durch die Entz├╝ndung an meine Netzhaut festgeklebt hat!
Das hatte zur Ursache das ich mir st├Ąndig durch Augenbewegungen L├Âcher in die Netzhaut gerissen habe die mit Laser geflickt wurden. Nach unz├Ąhligen Laser-OPs musste ich nach N├╝rnberg in die Maximillian-Augenklinik und der erste Glask├Ârber wurde heraus operiert. Und obwohl dieser angeklebt war an der Netzhaut, hat alles wunderbar funktioniert. Das gleiche Sp├Ąter am anderen Auge. Da hatten wir dann das Problem von viel zu hohen Augendruck der mit Tropfen nicht in Griff gebracht wurde (Druck zwischen 40 - 50) Also 3. Augen OP unter Vollnarkose und da kam ein Filterkissen ins AUge um den Druck zu regulieren. Danach hatte ich nur noch 2 OPs wegen dem anschlie├čenden grauen Star.
Also so 3 Jahre sp├Ąter hatte ich nun links wieder 100% mit Brille und rechts 60%.
Rechts allerdings verzerrte durch gr├╝nen Star, Makuladegeneration und Fl├╝ssigkeitseinschl├╝sse in der Netzhaut. Jetzt 2011 auf einmal wieder links Probleme mit Entz├╝ndung, Druck auf 50, usw.
Momentan nehme ich:
4x 1/2 Diamox
Azarga AT 2x tgl
Vexol AT 5x tgl
Mydiatikum AT 3 tgl
Kalinor Brausetabletten 2x tgl.

Leider ist ja das Forum in der Uveitis Selbsthilfegruppe tot, deshalb habe ich nun hier mal geschrieben. Vielleicht kennt ihr ja noch Foren f├╝r Erfahrungsaustausch und Co>


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum