Erfahrungsbericht - Geli

Geli @, Donnerstag, 10. Dezember 2015, 19:21 (vor 711 Tagen) @ KAtharina

Guten Abend
Ich hoffe doch sehr, das ich hier alle Regeln befolge und mich hier vorstellen darf. Seit geraumer Zeit versuche ich den Artikeln zu folgen.
Mein Name ist Geli und ich bin 53. Im Mai und Juli 2015 hatte ich Bandscheiben OPs und in diesem Zeitraum mu√ü ich Risse/Blutungen im linken Auge gehabt haben. Leider wurden die Anzeichen nicht richtig gedeutet. An dem Tag, als ich mir das Sprunggelenk gebrochen habe, konnte ich auf dem linken Auge nicht mehr sehen. Diagnose:komplette Netzhautabl√∂sung. Es folgten 2 OPs und ich bekam Silikon√∂l. Bei einer Kontrolle im Oktober stellte man mehrmals Risse und L√∂cher im rechten Auge fest, die gelasert und mit kryo behandelt wurden. Im November bekam ich links eine massive Entz√ľndung, die 3 Wochen station√§r behandelt wurde. Es wurden keine Erreger festgestellt und ob eine Autoimmunerkrankung vorliegt ist unklar. Eine intensive Infusionstherapie und Cortisonspritzen in die Bindehaut erfolgten. Da sich meine Linse aufl√∂ste wurde diese vor 2 Wochen operativ entfernt.
Zur Zeit bekomme ich 4 verschiedenea Augentropfen da der Augeninnendruck anstieg. Weiterhin Gentamycin/Inflanefran/Floxa tropfe ich stdl im Wechsel.
Ich f√ľhle mich sehr hilflos, das Schreiben f√§llt mir schwer und allgemein mu√ü ich leider sagen, da√ü man sich seine Informationen m√ľhselig "zusammentragen"mu√ü.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön
LG Geli


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum