Erfahrungsbericht YuLie

YuLie, Samstag, 12. April 2014, 18:23 (vor 1318 Tagen) @ KAtharina

Hallo Tatjana,

ich bin Julia und 26 Jahre alt. Bei mir wurde letztes Jahr im Juli durch einen Zufall eine bereits lange bestehende Netzhautablösung diagnostiziert. Die Op war dann gleich 2 Tage später am 1.August in Göttingen.
Als die Netzhautablösung festgestellt wurde hatte ich keinerlei Beschwerden oder Symptome.
Bei der OP wurde eine Plombe (Cerclage) um die Netzhaut gelegt. Die Heilung war nach ca.4-6 Wochen abgeschlossen und ich habe mit Brille und Kontaktlinsen sehr gut gesehen. Doch seit ca. 3Monaten habe ich st√§ndig Beschwerden und laufe oft zum AA. Ich nehme einen Augendruck wahr, dann sind es pl√∂tzlich keine schwarze Fusseln, dann Habich das Gef√ľhl meine Sehkraft bzw der Sehradius verschlechtert/verringert sich. Jedesmal hei√üt es nur, ihr Netzhaut liegt wunderbar an und sie w√ľssten nicht woher diese Beschwerden kommen, dies sei dann wohl normal.
Naja um ehrlich zu sein, mich befriedigt diese Antwort nicht wirklich, schlie√ülich geht es hier um das Augenlicht und ich habe auch eine heiden Angst davor irgendwann zu erblinden. Zudem man das Gef√ľhl h√§tten mit seiner Angst allein gelassen zu werden, weil es doch niemand den es nicht betrifft es so gut nachvollziehen kann.

Aber naja man muss anscheinend irgendwie versuchen mit dieser Angst umzugehen, auch wenn es mir wirklich sehr schwer fällt und es mich doch immer wieder einholt.

Lg Julia


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum