Erfahrungsbericht Inge

Inge, Dresden, Montag, 13. August 2012, 09:53 (vor 1926 Tagen) @ KAtharina

Es war der 18.7.12, mein Mann und ich sa├čen vor dem Fernseher. Ich sp├╝rte vor dem linken Auge pl├Âtzlich einen Schleier, der immer wieder von links oben kam, ein paar graue Flocken waren auch dabei. Ich dachte, ich sei ├╝berm├╝det und ging zu Bett. Am n├Ąchsten Morgen war es immer noch so. Ich ging dennoch zur Arbeit, ich bin ├ärztin, und absolvierte die Vormittags sprechstunde. Mittags hatte ich Kopfschmerzen, die Schleier links hatten sich verst├Ąrkt. Ich rief meine Schwester an, sie ist Augen├Ąrztin. Sie meinte, ich solle sofort kommen. An der Spaltlampe wurde meine Schwester ganz bla├č. Ich hatte ein gro├čes Netzhautloch mit umgebender Abl├Âsung. Sie telefonierte mit der Uniklinik, ich stellte mich am gleichen Nachmittag vor und wurde am n├Ąchsten Tag operiert, Plombe und Kryo (OA Dr.Sandner). Die Nachuntersuchungen zeigten eine erfolgreiche OP. Dennoch ist jetzt vieles f├╝r mich anders geworden. Ich arbeite wieder halbe Tage, aber es strengt mich an. Das operierte Auge hat noch Schleiererscheinungen. Mit Sport (vor der OP Schwimmen, Yoga, Fitness, Reiten) bin ich noch voll zur├╝ckhaltend.
Wahrscheinlich ist alles noch zu frisch. Ich habe das Ereignis noch nicht richtig verarbeitet.Ich werde Euch weiter berichten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum