Erfahrungsbericht Vanucci

Vanucci @, 82178 Puchheim, Mittwoch, 20. Februar 2013, 09:31 (vor 1735 Tagen) @ KAtharina

Hallo Netz'is,

ich hoffe, daß ich mit meinem Erfahrungsbericht richtig liege, und habe das folgende beherzigt

"Damit das Ganze √ľbersichtlich bleibt, und hier NUR Erfahrungsbericht zu finden sind, tragt Euren ersten Bericht bitte jeweils als Antwort auf DIESEN Beitrag ein ".

17.02.2013, 04:44 ist mein Anmeldezeitpunkt im Forum,die ganze Nacht schlaflos gegoogelt und hier gelandet. Am Samstag gings gegen 16:00 los, " netzartiges Punktemuster, nur wahrzunehmen gegen hellen Hintergrund, etwas später war eine dunkle sichelförmige schwarze Form zusehen, die je nach Kopf - und Augenbewegung "umherschwamm".
Kurz danach hat sich diese Kontur aufgel√∂st, und dann war es nur noch dunkel, zahllose dunkle Flecken und F√§den (wie Ru√üschleier) waren jetzt unterwegs, verbunden mit einer Eintr√ľbung der Sehleistung (Milchglasscheibe). Also das n√∂tigste zusammengepackt und ab in die Notaufnahme der Augen Uni-Klinik in M√ľnchen. Ich hab schon sehr viele gesundheitliche "Einschl√§ge" hinter mit, aber so ist der Hintern noch nie auf Grundeis gegangen. Die Untersuchung ergab, Restsehkraft bis jetzt 40%, Diagnose evtl. auf Netzhautabl√∂sung gestellt, konnte aber nicht final best√§tigt werden, da die Einblutung zu massiv war. Mit der Ma√ügabe nach Hause entlassen, wenn's bis Freitag nicht besser wird, dann nochmal zum Arzt. Bis jetzt hat sich der Milchglasscheibeneffekt langsam entspannt, und die zweite Untersuchung steht am Donnerstag an. Ich nehme das Ergebnis an, wie es sich halt ergibt, was soll ich denn sonst machen. Die Hoffnung, dass sich alles wieder gibt, existiert doch irgendwo.Jetzt warte ich mal den Donnerstag ab und halt Euch auf dem Laufenden.

Ich w√ľnsche Euch einen sch√∂nen Tag !

Viele Gr√ľ√üe Lothar

--
Carpe diem - Fahr' ma lieber heid Mopped, weil ma ned wiss'n, wiar morgn s' Weda werd.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum